Das gabs einmal zu sehen im
Wäschepflegemuseum Rainbach i. M. (1996 - 2008)


halb- u. vollautomatische Trommelwaschmaschinen

Blicke ins ehemalige Museum:    1      2      3       4       5      6      7     8      9      10      11      12      13      14      15      16      17

          
Die allgemeine technische Entwicklung sorgte auch für eine Weiterentwicklung bei den Waschmaschinen. Zuerst gab es halbautomatische Geräte, bald aber dann schon vollautomatische. Wie bei unseren heutigen Maschinen musste man dann nur mehr die Wäsche in die Maschine geben, das Programm einstellen und einschalten. Am Ende des Waschganges war die Wäsche fertig gewaschen.

Interessant ist die Hoover-Waschmaschine aus den 70-er Jahren (links hinten), die statt eines Programmschalters eine Chipkarte hatte.